"Halle ist ehrlich und klar!"

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Gollmann, Geschäftsführer der Gollmann Kommissioniersysteme GmbH

Sofort verfügbare, voll erschlossene und infrastrukturell hervorragend angebundene Ansiedlungsflächen sprechen ebenso für den Industriestandort wie gut ausgebildete Fachkräfte und klare Lohnkostenvorteile.

Visionäre kennenlernen

industrie-und-produktion

Chemische Industrie

Die Chemische Industrie verzeichnet eine sehr positive Entwicklung und birgt weiterhin großes Potenzial. Den Grundstein für das Wachstum legten Ansiedlungen des US Chemiekonzerns DOW und die Mitteldeutsche Erdölraffinerie der Total Deutschland GmbH. In unmittelbarer Nähe der Dow-Produktionsanlagen entstand der ValuePark, wo zahlreiche Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie und chemienahe Dienstleistungsunternehmen tätig sind.

maschinen-anlagenbau_motorenwicklung2

Maschinen- und Anlagenbau

Seit je traditionell eine stabile Branche, verfügt der Wirtschaftszweig im Besonderen nach den umfangreichen Modernisierungen großer Industrieanlagen in den letzten 20 Jahren über eine hervorragende Kompetenz im Maschinen -, Anlagen- und Pipelinebau.

technologie-und-innovation

Solarindustrie

Trotz globaler Branchenkrise wächst Halle (Saale) als Standort der Solarindustrie weiter. Internationale Unternehmen, wie z. B. ITS Halle Cell GmbH, wissen den Kreislauf aus Forschung, Innovation und wirtschaftlicher Anwendung einer Zukunftstechnologie zu nutzen.

lebensmittel

Lebensmittelindustrie

Die Ernährungswirtschaft ist nach der der Chemischen Industrie die umsatzstärkste Industriebranche in der Region und stellt fast 20 Prozent aller Industriearbeitsplätze. Mit insgesamt ca. 100 Mio. Euro Zukunftsinvestitionen festigtenen Unternehmen wie die Coca Cola AG, die Halloren Schokoladenfabrik AG oder auch der Backmischungsproduzent Kathi Rainer Thiele GmbH ihre Position am Markt.

Industriegebiet Star Park 14 – 230 Hektar voll erschlossene Premiumfläche

Der Star Park ist ein ausgedehntes Areal von insgesamt 230 ha Fläche im Wirtschaftsraum Halle. Es liegt am östlichen Stadtrand von Halle, direkt an der A 14 (Dresden-Halle-Magdeburg), AST Halle-Ost/Queis, angrenzend an das Gewerbe- und Industriegebiet Halle-Ost (GIG). In unmittelbarer Nähe zum Interkontinentalflughafen Leipzig / Halle und bedeutender Industrieunternehmen ist der Star Park logistisch und verkehrsstrategisch bestens angebunden und damit sowohl für nationale als auch internationale Unternehmen ein attraktives Gewerbegebiet. Auch der Bahnanschluss und die guten Anbindungen an den öffentlichen Personen-Nahverkehr bieten kurze Wege.

Das Gelände bietet ausgesprochen gute Bau- und Abwicklungsbedingungen, ist technisch komplett erschlossen, topografisch einwandfrei und befindet sich im Besitz eines einzigen Eigners. Die Grundstücke können sofort erworben werden, eine Baugenehmigung kann im Rahmen der Festsetzungen des Bebauungsplanes kurzfristig erteilt werden.

INVESTVISION_Starpark_Luftbild_170915-1360×870

Alle Fakten auf einen Blick