Der Star Park

230 Hektar Premium-Industriegebiet an der A14

Who's Who der Global Brands

Das welt-modernste Presswerk für Porsches Elektro-Macan, das größte Investment der Schaeffler Gruppe aller Zeiten – im STAR PARK I jagt ein Superlativ das nächste. Im 230 Hektar großen Industriegebiet an der A14 sind fast alle Flächen verkauft und internationale Brands investieren hier über 700 Millionen Euro. Aus gutem Grund: Der Star Park ist ideal konfektioniert für zukunftsorientierte Technologie-, Logistik- und Industrieansiedlungen: vollerschlossene Premium-Fläche direkt an der A14, mit maximaler Baufreiheit, Rundum-Service und in bester Gesellschaft. Der STAR PARK II wird vorbereitet.

State of the Art und in bester Lage

Das Industriegebiet Star Park Halle A14 befindet sich infrastrukturell in bester Lage: Direkte Anschlüsse an die Autobahn A14 und an das Schienennetz der Deutschen Bahn sowie der nur 12 Kilometer entfernte Interkontinentalflughafen Halle / Leipzig von DHL und Lufthansa Cargo sorgen für die zuverlässige Anbindung an alle europäischen Wirtschaftsmärkte. Das nahezu ebene Gelände bietet auf 230 Hektar ausgesprochen gute Bau- und Abwicklungsbedingungen, ist infrastrukturell komplett erschlossen und ökologische Ausgleichsmaßnahmen sind erfolgt. Alle Netz-Kapazitäten liegen an – auch redundant. Somit entspricht der Star Park allen Anforderungen an ein modernes Industriegebiet und ist für Baumaßnahmen sofort nutzbar.

karte_belegung-1-2-1v2
  • 4 ha von 230 ha noch verfügbar
  • innere vierspurige Erschließungsstraße
  • Direktanschluss an Autobahn A14
  • Direktanschluss an Bundesstraße B100
  • eigenes Industriegleis
  • Baumassenzahl: 10, maximale Bauhöhe: 40 Meter
  • ökologische Ausgleichsmaßnahmen erfolgt
  • Trinkwasser: 630 m³/h
  • Schmutzwasser: 612 m³/h
  • Elektrizität: 52 MW, erweiterbar
  • Gas: max. 40.000 m³/h
  • redundantes passives LWL-Kabel

Alle Fakten auf einen Blick

20210203_EVG_StarPark1_Luftbild-mit-Firmen_web_1234x802

In bester Gesellschaft

Porsche, Schuler und auch Schaeffler haben sich für den Star Park entschieden, produzieren und beliefern bald schon die Automobilindustrie. Hörmann ITS Cell und Verpackungsriese Greatview Aseptic Packaging aus China haben ihre hochtechnologisierten Fertigungs- und Produktionsstätten im Star Park errichtet. Neben dem Spinndüsenwerk Enka Technica, Backwarenhersteller ARTiBack und eBay enterprise (heute Radial), haben sich auch Fiege, Hellman Worldwide Logistics und Brands wie home24, Flaconi und zuletzt Amazon für den Standort entschieden.

Global Brands die Halle mitgestalten und tausende Jobs schaffen…

Hunderte Jobs im Star Park

2020_thomas-ziegler_starpark_christof-prange_900x600

„Abstimmungsprozesse, Planung und Grundstücksverkauf liefen reibungslos. 13 Monate vom ersten Telefonat bis zur Inbetriebnahme durch eBay Enterprise, heute Radial – das zeigt, dass der Service für Entwickler und Investoren in Halle optimal funktioniert. Sicher auch einer der Gründe, warum die Region unter den Top-10-Investregionen Deutschlands ist.“

CHRISTOF PRANGE
Head of Business Development, Goodman Germany

Schaeffler, Porsche und Flaconi - Hier wird investiert.

Im Star Park wird aktuell gebaut, soweit das Auge reicht: Porsche und Schuler investieren auf fast 50 Hektar und errichten den Smart Press Shop. der SCHAEFFLER-Konzern investiert so viel wie nie zuvor in der Geschichte des Unternehmens: Das neue Montage- und Verpackungszentrum soll 2020 bereits in Betrieb gehen.

GOODMAN baut aktuell für FLACONI und schafft über 900 Jobs. Noch in diesem Jahr sollen hier die ersten Artikel in die Welt verschickt werden.

Projektentwickler VGP hat das nördlichste Grundstück, direkt neben DHL erworben. Die Hallen des ersten Vertragspartners K-Flex gingen bereits in Betrieb.

Ihre Ansprechpartner

2020_Weber_Robert – EVG_1zu1_2

Robert Weber

Managing Director

T +49 (0)345 221 4760

M +49 (0)151 58254700

F +49 (0)345 221 4841

2021_metz_web4

Maximilian Metz

Marketing & Communications Manager

T +49 (0)345 221 4766

M +49 (0)151 582 5469 9

F +49 (0)345 221 4841

thomas

Thomas Müller

Project Development Manager

T +49 (0)345 221 4838

M +49 (0)151 582 5469 8

F +49 (0)345 221 4841

2021_linnholthey_web_2

Linn Holthey

Project Development Manager

T +49 (0)345 221 4842

M +49 (0)151 1890 3826

F +49 (0)345 221 4841