TOMMY HILFIGER

Willkommen in Halle (Saale)!

Ein Mix aus Klassik und Moderne

Das gilt wohl für Tommy Hilfiger ebenso wie auch für die 1.200 Jahre alte Universitätsstadt Halle an der Saale. Mit internationalen Veranstaltungen, Konzerten, Festivals, vielfältigen Freizeitangeboten, 51% Grünflächen im Stadtgebiet, mit Rad- und Wanderwegen, Wassersport auf der Saale und tiefgreifenden Schul- und Ausbildungsangeboten, ist Halles lebenswerte Vielfalt allgegenwärtig. Eine kosmopolitische wachsende Großstadt mit Tradition. Nur eines fehlt hier – Tommy Hilfiger! Weltweit gibt es bereits über 1.400 Stores und schon bald könnte es einer mehr sein. Denn die PVH Holdings GmbH & Co. KG profitiert in Halle von der Vielfalt des Standortes ebenso wie von einer lebendigen Innenstadt, der idealen Anbindung und dem gelebten Mix aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. Im Herzen der Metropolregion Mitteldeutschland, gehört Halle zu den Top 10 Investregionen Deutschlands. Aus guten Gründen…

  • 241.000 Einwohner
  • Mix aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft
  • 416.500 Übernachtungsgäste
  • Top 10 der Investregionen Deutschlands
  • 21.000 Studenten
  • Stützpunkt des nationalen Leistungssports
  • 91% durchschnittliche Kaufkraftbindung

Dynamische Vielfalt im Herzen Deutschlands

Der Großraum Halle gehört laut einer aktuellen Studie zu den TOP 10 der deutschen Investregionen. Internationale Marken entscheiden sich für Halle und profitieren von hervorragend ausgebildeten Fachkräften. Eine moderne Infrastruktur trägt im hohen Maße dazu bei.

Entgegen früherer Erwartungen, wächst Halle seit Jahren stetig und ist die größte Stadt in Sachsen-Anhalt. Akademisches Leben und kulturelle Angebote auf internationalem Niveau machen die Saalestadt zu einem Besuchermagneten in Mitteldeutschland. Neben Händel, Himmelsscheibe und Halloren, sorgen attraktiver Wohnraum und eine flächendeckende Kinderbetreuung für überregionale Anziehungskraft.

Alle Fakten auf einen Blick

Boulevard

Moderner Einzelhandelsstandort

Halle ist beim Ausgehen und Einkaufen ein Erlebnis. Shoppen kann man in Halle schon im Hauptbahnhof mit zahlreichen Ladenzeilen und den jungen Kolonnaden des Riebeckplatzes. Genau hier beginnt auch der hallesche Boulevard – die Fußgängerzone, die sich bis zum Marktplatz und der historischen Altstadt erstreckt. Zahlreiche Geschäfte laden zum Shoppen und Bummeln ein.

Passgenaue Angebote bietet Halle sowohl in der 80 ha großen historischen Innenstadt als auch im Zentrum der Neustadt. Hier residieren namhafte nationale und internationale Filialisten neben qualifiziertem inhabergeführten Facheinzelhandel und interessanten Nischenanbietern.

Alle Fakten auf einen Blick

testimonial-biedermann_V2

Sportlandschaft von Weltrang

Sport ist in Halle von enormer Bedeutung. Mit internationalen Veranstaltungen, vielfältigen Freizeitangeboten, 51% Grünflächen im Stadtgebiet, mit Rad- und Wanderwegen, Wassersport auf der Saale und vielfältigen Ausbildungsangeboten, ist Sport allgegenwärtig.

Halle (Saale) ist die die dritterfolgreichste Olympiastadt Deutschlands. Bislang errangen 14 hallesche Olympiasieger insgesamt 20 Goldmedaillen. Der Olympiastützpunkt betreut Basketball (weiblich), Behindertensport, Handball, Judo, Kanu-Slalom, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Turnen (männlich) und Wasserspringen.

Mehr zum Sport in Halle

Karte Einzugsgebiete Einzelhandel

Beste Lagen für großes und starkes Einzugsgebiet

Das Einzelhandels- und Zentrenkonzept der Stadt weist, neben einem Umsatz von 1.427,5 Mio €, einer Kaufkraft von 1.264,7 Mio. € und einer Zentralität von 113%, auch 388.000 m² Verkaufsfläche in Halle aus. Das Einzugsgebiet ist groß. Das Oberzentrum Halle mit 241.000 Einwohnern, ist vollständig umgeben vom Saalekreis, mit weiteren 186.000 Einwohnern. In einem Umkreis von ca. 35 Kilometern, ist Halle von den Mittelzentren Merseburg, Schkeuditz, Bitterfeld-Wolfen, Köthen, Lutherstadt Eisleben und Delitzsch schnell erreichbar. Leipzig, ca. 45 km südöstlich (597.000 Einwohner), Dessau-Roßlau, ca. 50 km nördlich (81.000 Einwohner) und Magdeburg, ca. 85 km nordwestlich (240.000 Einwohner) sind weitere Oberzentren der Metropolregion Mitteldeutschland.

Immobiliendatenbank

Ihre Ansprechpartner

Petra Sachse

Dr. Petra Sachse

Stadt Halle (Saale)

Leiterin Dienstleistungszentrum

Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

T +49 (0)345 221 4067