20201211_beitrag_porscheinhalle

Mega-Investment von Porsche und Schuler in Halle (Saale)

Die Konzerne Porsche und Schuler errichten im halleschen Star Park das modernste Presswerk der Welt – Startschuss für die 4.0-Strategie und das größte Investment überhaupt. Hierfür wurde das Gemeinschaftsunternehmen „Smart Press Shop GmbH & Co. KG“ gegründet. In dem Presswerk sollen vor allem Außenteile der Karosserie gebaut werden.

Porsches 4.0-Strategie

Die Porsche Produktion 4.0 ist eine natürliche Evolution des bestehenden Porsche-Produktionssystems – eine ständige Verbesserung mit Hilfe neuer Technologien und Methoden. Dabei stellt Porsche den Mensch in den Mittelpunkt. Schon heute arbeiten Porsche-Mitarbeiter wie selbstverständlich Hand in Hand mit Robotern in hybriden Teams, unterstützt von intelligenten Assistenzsystemen. Die Fabrik der Zukunft ist flexibel, sicher und produziert Serien bis hin zu individuellen Einzelprodukten unter optimalem Einsatz von Ressourcen.

Im Qualitätsmanagement nutzt Porsche die innovativen Verfahren der Produktion 4.0 bereits. Augmented-Reality-Technologien unterstützen hier bei der Anmutungsprüfung. Mithilfe einer Datenbrille oder eines Tablets werden Abweichungen zum vorgegebenen Perfektionsgrad schnell und zuverlässig sichtbar. Dabei wird das CAD-Bild über das Realbild gelegt. Kleinste Fehler sind so auf einen Blick zu sehen und können behoben werden.

Hunderte neue Jobs für die Region

Schon in der Anlaufphase sollen im Star Park rund 100 Mitarbeiter beschäftigt sein. Hierfür wurde das Onlineportal www.starpark-jobs.de geschaltet, dass alle freien Stellen des Smart Press Shops von Porsche und Schuler aber auch aller anderen Unternehmen im Industriegebiet bündelt.

Boom für Halles Gewerbegebiet

Mit dem Investment im Star Park an der A14 in Halle, ist eines der letzten noch freien Grundstücke im 230 Hektar großen Industriegebiet verkauft worden. Eine echte Erfolgsstory. Inwischen bauen hier global Brands, soweit das Auge reicht. Das Insustriegebiet wurde im Jahr 2000 vollerschlossen und ist bis heute state-of-the-art im internationalen Vergleich. Als Reaktion auf die enorme Nachfrage, laufen aktuell die Vorbereitungen für den Star Park II – und bereits jetzt gibt es die ersten Interessensbekundungen.

Halle (Saale) // 6.12.2020

Mehr zum Thema
Newsroom der Porsche AG